Gedanken für das neue Jahrzehnt

Mit der Zeit lernst Du,

dass eine Hand halten nicht dasselbe ist

wie eine Seele fesseln

Und dass Liebe nicht Anlehnen bedeutet

und Begleitung nicht Sicherheit

Du lernst allmählich, dass Küsse keine Verträge sind

und Geschenke keine Versprechen

Und Du beginnst, Deine Niederlagen erhobenen Hauptes

und offenen Auges hinzunehmen

mit der Würde des Erwachsenen,

nicht maulend wie ein Kind

Und Du lernst, all Deine Straßen auf dem Heute zu bauen,

weil das Morgen ein zu unsicherer Boden ist

Mit der Zeit erkennst Du,

dass sogar Sonnenschein brennt,

wenn Du zuviel davon abbekommst

Also bestell Deinen Garten

und schmücke selbst

Dir die Seele mit Blumen,

statt darauf zu warten,

dass andere Dir Kränze flechten

Und bedenke,

dass Du wirklich standhalten kannst …

und wirklich stark bist.

Und dass Du Deinen eigenen Wert hast.

Kelly Priest

Ich wünsche Euch allen ein glückliches und gesundes neues Jahr und dass Ihr erreichen mögt, was Ihr Euch vorgenommen habt!

Eure Pharmama

10 Antworten auf „Gedanken für das neue Jahrzehnt

  1. Danke für das schöne Gedicht und all die lehrreichen und witzigen Artikel dieses Jahres.
    Alles Gute für 2010
    Dr. Geldgier

    Liken

  2. Liebe Pharmama! Auch dir ein wunderschönes und erfolgreiches Jahr 2010 in jeder Hinsicht, in der du es dir wünschen magst :-) .

    Auf ein neues Jahr voller witziger Artikel, neuen Erlebnissen mit Junior und vieler neuer Nachdenklichkeiten.
    Sternenmond

    Liken

  3. Es ist wirklich ein schönes Gedicht! :-)

    Ich wünsche dir und deinen Lieben einen guten Start in das neue Jahr :-D

    Liken

  4. Dir wünsche ich auch ein glückliches und erfolgreiches neues Jahr für Dich und für deine Lieben.
    Für 2010 wünsche ich euch nicht nur Gesundheit, du sitzt ja an der Quelle, sondern auch, dass du soviele Pillen verkaufen kannst, wie nie zuvor :-)
    Alles Liebe, Svenja* aus Kiel

    *and the City

    Liken

This site uses Akismet to reduce spam. .