11 Antworten auf „Sweets

  1. Das sieht exakt so aus, als ob meine Bande vor dem Tresen steht (ok, bei meinen sind die Haare kuerzer).
    Ich geh manchmal ganz bewusst ohne die Rasselbande in die Apotheke, damit sie dort nicht denken, ich komme nur wegen der Gutsel fuer die Kids ;-)

    Liken

    1. Damit würdest Du aber pharmama emttäuschen
      .. oder hast Du ihren Griff zum „Körbchen“ nicht gesehen ;-)

      Liken

      1. Ehrlich: die Traubenzucker verteile ich liebend gerne! Schon allein, um die paar Kinder strahlen zu sehen und „Danke“ nuscheln zu hören …

        Liken

        1. Das mach ich auch immer total gerne…oder den Hunden von der Kundschaft draußen ein Leckerli geben. :-)

          Liken

        2. Wenn das so ist…
          Ich habe jedenfalls immer ein schlechte Gewissen, wenn ich eine kleine Packung Paracetamol hole und dann das „gefraessige Quartett“ im Schlepptau habe.
          Das schaerfste hat mein Juengster (knapp 4) zu Nikolaus gebracht: da gab es kleine Schokonikolaeuse – und er wollte ihn partout nicht und hat einen Traubenzucker haben wollen.
          Gabs aber an dem Tag nicht. Wenigstens hatte ich dann auf dem Rueckweg gegen das maulende Kind seine Schoki als Nervenberuhigung.

          Liken

  2. Ahoi, ich bin mal so frei und schreibe was im Blog. Sieht schoen aus! Ich bin auch seit einige Zeit mit WordPress beschaeftigt diverse Sachen verstehe ich aber noch nicht. Dein Blog ist mir da immer eine grosse Inspiration. Weiter so!

    Liken

  3. *grins* Ich liebe den Bananentraubenzucker aus der Apo :-) Bekomme den immer von meinem Hausapotheker in die Tüte, weil ich mal erwähnt habe, dass ich das als Kind geliebt habe.

    Schönes Bild!

    Liken

This site uses Akismet to reduce spam. .