Schwangerschaftstests (4)

Aus Amerika:

Pharmaassistentin: „Wie kann ich ihnen helfen?“
Kundin (laut): „Diese Schwangerschaftstests (wirft 4 auf die Theke) die ich bei ihnen gekauft habe sind alle kaputt. Ich will mein Geld zurück!“
Pharmaassistentin: „Moment, ich hole die Apothekerin.“
Apothekerin: „Ok. Was genau ist denn kaputt? Waren sie zerbrochen? Hat der Kontrollstreifen nicht angegeben?“
Kundin: „Nein. Die zeigen nur immer positiv an. Ich kann nicht schwanger sein!
Apothekerin: „Hmmm. Aber wenn sie nicht denken, dass sie schwanger sind, warum haben sie sie dann gekauft?“
….
Es stellte sich heraus, dass die Dame einfach ihr Geld zurück wollte. Natürlich war sie schwanger. 4 verschiedene Tests können einfach nicht fehlerhaft sein.

Die Apothekerin hat ihr dann gesagt, wenn sie zur Frauenärztin geht und den Testbericht von einem negativen Test von dort bringen würde, dann könnte man über eine Geldrückgabe reden.

.

Mehr Erlebnisse mit Schwangerschaftstests hier.