Ich liebe Dich …

… und die wahrscheinlich „fieseste“ Antwort darauf :-)

. Und Junior wünscht er sich eine Star Wars Party zum Geburtstag.

Die kommt demnächst. Für heute wünsche ich Euch einen schönen Valentinstag … und hoffentlich bessere Reaktionen auf eventuelle Liebesgeständnisse.

Auch für meinen Kuschelbär einen schönen Valentinstag. Ich liebe Dich!

(Aber das weiss er wohl auch :-) )

Apotheken aus aller Welt, 445: Procida, Italien

Dank deinem Blog sehe ich jetzt plötzlich überall Apotheken… und hab‘ dir darum ein paar Fotos aus meinen letzten Ferien in Italien mitgebracht. Leider war immer alles nur im Vorbeilaufen, aber vielleicht magst du sie ja trotzdem :-)

Das erste Bild ist eine – leider geschlossene – Apotheke auf der Insel Procida. Dem Zettel an der Tür nach war sie tatsächlich nur am Abend geschlossen, und nicht ganz, obwohls irgendwie so aussieht…

Danke vielmals an Céline für das Bild (und die folgenden)!

Das mit dem Apothekensehen ist eine bekannte Nebenwirkung des Blogs :-) Schön hast Du auch die zeit gefunden, ein paar zu fotografieren – Danke vielmals! Die Bilder bringe ich gerne.

Arme Praxisassistentin!

Praxisassistentin: (hört sich leicht verzweifelt an):

„Ich kann den Arzt nicht schon wieder stören. Ich musste schon Zwei Mal bei der Patientin, an der er gerade ist, reinlaufen, weil Apotheken telefoniert haben! Das kann ich jetzt nicht noch ein Drittes Mal. Das wäre doch sehr .. unhöflich. Bitte rufen Sie in einer Viertelstunde nochmals an.“

Und ich denke: ‚Wenn die Apotheken so oft telefonieren müssen um etwas nachzufragen, muss er vielleicht etwas daran ändern, wie er die Rezepte ausstellt?‘

Ja, auch bei mir war etwas unklar. Und auch wenn das unhöflich ist für die Patientin bei ihm, die Patientin bei mir muss jetzt auch nochmals warten, bis ich das abklären konnte. Finde ich auch nicht so nett.

Wer macht sowas?

40irgendetwas jährige Frau mit Ausschlag auf den Augenlidern in der Apotheke.

Frau: „Nun, ich habe versucht es mit Wasserstoffperoxid zu reinigen, aber das hat ziemlich gebrannt in den Augen, dann habe ich es mit desinfizierendem Alkohol versucht, das hat fast noch mehr weh gemacht … Und der Ausschlag ist danach auch schlimmer geworden. Was könnte das sein?“

Ich habe keine Ahnung, ob das was infektiöses ist oder vielleicht eine chemische Kontakt-Dermatitis. Aber die klügste ist sie sicher nicht. Wasserstoffperoxid und Alkoholische Lösung für die Augenpartie?? Aua.

Frage an die andern Pharmazeuten

Folgendes Problem:

Wir haben einen Kunden, der Cymbalta Kapseln bekommt und dabei ist (zusammen mit dem Arzt) abzubauen.

Wir sollen jetzt Kapseln mit 10 mg Duloxetin herstellen, da es in der Schweiz nur 30mg und 60mg Kapseln davon gibt.

Das Problem ist, dass das Duloxetin säurelabil ist. Demnach muss die Form (Magen-)säure-resistent sein. So wie es aussieht, sind die Kapseln, die es im Handel gibt nicht nur magensäureresistente Kapseln, sondern innen in Pellet-form, wobei die Pellets selber magensäureresistent überzogen sind. Einfach reicht wohl nicht? Und die Firma sagt, dass der Wirkstoff innerhalb nicht gleichmässig verteilt ist … mit Pellets abzählen ist es also nicht getan.

Irgendwelche Ideen?

Die Reduktion auf 20mg haben wir hinbekommen, indem wir von Deutschland ein Fertigprodukt importiert haben, das 20mg enthält.

Aber was jetzt? Irgendwelche Ideen?

Interessant finde ich persönlich ja, dass gerade Cymbalta zu den Produkten gehört, die man nicht abrupt absetzen, sondern ausschleichen sollte (wegen der zu erwartenden Nebenwirkungen) … wie macht man das denn praktisch sonst?