unfreiwillig komisch (7)

Abrechnungen sind sonst nicht lustig und ich bin froh, nimmt unsere Abrechnungsstelle uns da einen grossen Teil Büroarbeit ab … allerdings fand ich das lustig: (Wer findet den Fehler?)

betrifft

(Nein, es ist nicht der Rabatt / die Abgabe an die Krankenkasse) …

ich denke, da war jemand müde … auf jedenfall rief das Bett :-)

Unfreiwillig komisch (6)

Unfreiwillig komisch (5)

Unfreiwillig komisch (4)

Unfreiwillig komisch (3)

Unfreiwillig komisch (2)

Unfreiwillig komisch (1)

Unfreiwillig komisch (6)

Normalerweise habe ich es nicht so mit den Schreibfehlern. Tatsächlich ist es so, dass ich über die meisten wohl hinweglese – weil ich ja weiss, was es heissen soll.

Hier weiss ich auch, was es heissen soll, aber es ist mir trotzdem aufgefallen – wahrscheinlich, weil es so schön isoliert auf dem Briefumschlag stand. Ein Couvert, das eine Weiterbildungseinladung enthält. Ein Stempel. Extra dafür … und dann falsch:

Autsch!

Unfreiwillig komisch (5)

Unfreiwillig komisch (4)

Unfreiwillig komisch (3)

Unfreiwillig komisch (2)

Unfreiwillig komisch (1)

Unfreiwillig komisch (3)

Sonst habe ich’s ja nicht so mit den Schreibfehlern – ich mache selbst genug, heisst das – und meistens lese ich einfach quer darüber und merke es nicht einmal. Aber der hier ist mir ins Auge gesprungen:

Aus dem neusten – das ja als Fachzeitschrift für Apotheker, Ärzte und anderes Medizinpersonal daherkommt.

Ein Scherzmittel? – das hätte ich gerne!

Unfreiwillig komisch (2)

Das hier ist der neue Saison-Puder von Lancôme. Mal ehrlich: was haben die sich gedacht, als sie ihn SO genannt haben?

POUDRE ELEPHANT TEINT – Elefanten-Haut-Puder????

Mir fällt dazu ja einiges ein. Zuallererst denke ich natürlich an einen Elefanten:

… und dann überlege ich mir, ob die Haut nachher so aussieht, wenn man den Puder benützt?
Oder vorher?
Oder stammt irgendein Grundstoff von dem Puder von der Haut eines Elefanten? – Wenn ich mich recht erinnere baden Elefanten im Schlamm um das Ungeziefer loszuwerden. Gepulverter Schlamm demnach?
Tatsächlich ist es ein dreifarbiger Puder mit dem Bild eines Elefanten drin. Pfffft.

Willkommen in der Hölle

Das ist der Beweis, dass Rowan Atkinson auch andere Rollen draufhat als nur „Mr. Bean“, mit dem er so bekannt geworden ist.

Der Clip stammt aus seiner Live Bühnenshow. Ich finde ihn super (und sein British English einfach perrrfect für die Rolle).

In dem Sinne: Willkommen in der Hölle:

Für die des Englischen nicht so mächtigen hier eine Übersetzung:

Ha Hello!

Es ist schön, sie alle hier zu sehen.

Nun, wie die gemerkigeren unter Ihnen vielleicht schon bemerkt haben, dies ist die Hölle und ich bin der Teufel – Guten Abend – aber sie können mich Toby nennen, wenn sie möchten.

Wir versuchen die Dinge hier informell zu halten … und auch infernalisch … he he. Das ist nur ein kleiner Scherz (…) Ich erzähle ihn jedes Mal.

Nun, sie sind alle hier für die Ewigkeit. Ooh! Ich brauche Ihnen kaum zu sagen, dass das eine enorm lange Zeit ist.

Also werden sie einander am Ende ziemlich gut kennen. Aber für den Moment werde ich sie in Gruppen auftrennen müssen.

Würden sie bitte aufhören zu SCHREIEN?! Danke.

Nun, Mörder, Mörder … hier rüber bitte … Danke.

Plünderer und Räuber hier rüber, Diebe, wenn ihr euch bitte dazugruppieren würdet und Anwälte, ihr gehört natürlich auch dazu (…)

Huren und Hurenböcke, wenn sie bitte nach vorne treten würden … Oh, mein Gott das sind aber eine ganze Menge von Euch … kann ich Euch auftrennen in Ehebrecher und die anderen? Männliche Ehebrecher, wenn ihr bitte eine Reihe vor der kleinen Guillotine in der Ecke bilden könntet …

Die Franzosen … seid ihr hier? Okay … wenn sie bitte hier herunter kommen könnten zu den Deutschen … ich bin sicher, sie haben eine Menge zu bereden.

Okay.

Atheisten… Atheisten ? Hier rüber, bitte. Ihr müsst euch jetzt fühlen wie ein Haufen Idioten! Oh, macht nichts…

Und zuletzt Christen … Christen …. ah, ja, es tut mir leid, aber die Juden hatten Recht ….wenn sie hier runter kommen könnten, das ware echt nett. Danke.

Okay. Also, gibt es noch Fragen?

Ja?

Nein, tut mir leid, wir haben keine Toiletten. Wenn sie ihre Bibel gelesen hätten, hätten sie vielleicht gesehen, dass es heisst Verdammnis ohne Erleichterung.

Also, wenn sie nicht gegangen sind, bevor sie herkamen, dann, tut mir leid, wird es nicht sehr angenehm für sie. Aber, auf der anderen Seite, ich denke das ist der Sinn der Sache.

….

Ok, dann rüber zu dir, Adolf.

Ich seh’ Euch dann alle beim Barbeque!

Tschüss.